Notruf 112

Was passiert eigentlich wenn es brennt oder ein Unfall passiert ist?

Wer jetzt denkt, dass dann die Feuerwehr kommt hat zwar recht, aber wir müssen natürlich erst alarmiert werden. Denn wir als Freiwillige Feuerwehr haben keine Wachbereitschaft und werden über unsere Funkmeldeempfänger zum Einsatz alarmiert. Den Alarm dazu löst in unserem Fall die zuständige Leitstelle Ostsachsen mit Sitz in Hoyerswerda aus. Deshalb ist es notwendig einen Notruf über die 112 abzusetzen. 

Ein Leitstellendisponent wird dann den Anruf entgegen nehmen und benötigt die wichtigsten Informationen zum Ereignis. Ein Anruf mit dem Inhalt "Hallo? Hier ist ein Unfall passiert, bitte kommen Sie schnell und helfen - TUT TUT TUT" hilft dem Disponenten nicht wirklich weiter. Deshalb wurden die 5-W-Fragen erstellt welche beim Absetzen eines Notrufes wichtig sind:

  • WO? - Wo ist es passiert? Geben Sie Ort, Straße und ggf. Hausnummer oder eine Seitenstraße an.
  • WAS? - Was ist passiert? Geben Sie an um was für einen Notfall es sich handelt.
  • WIE VIELE? - Wie viele Verletzte gibt es? Damit ausreichend Rettungskräfte alarmiert werden ist es wichtig mit anzugeben, wie viele Betroffene es gibt.
  • WELCHE? - Um welche Art von Verletzungen handelt es sich? Um die entsprechenden Rettungsmittel zu alarmieren braucht der Disponent Infos zu den Verletzungen.
  • WARTEN! - Warten auf Rückfragen! Wichtig ist, dass die Leitstelle das Gespräch beendet. Legen Sie nicht auf sondern reagieren Sie auf Rückfragen.

112 - der europaweite Notruf! 

Nicht nur wir als Feuerwehr werden über den Notruf 112 alarmiert. Auch der Rettungsdienst von wird von den Leitstellen alarmiert.

Je nachdem wo man sich befindet wird man automatisch zur lokal zuständigen Leitstelle verbunden - und das nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa. Also auch im Urlaub kann man über die 112 Hilfe bekommen.

Notruf 112

Für die Landkreise Bautzen und Görlitz ist die Leitstelle Ostsachsen zuständig. Notrufe werden durch die Leitstelle aufgenommen und anschließend findet eine Alarmierung der Rettungskräfte statt.

Anrufe bei uns im Gerätehaus können nicht immer entgegen genommen werden, da wir nicht immer besetzt sind. Außerdem können wir von uns aus nichts alarmieren. Deshalb im Notfall immer: 112!

 

letzte Einsätze

  • Zubringer Notarzt
    Radeberg, Hubschrauberlandeplatz
    weiterlesen
  • Medizinischer Notfall
    Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Str.
    weiterlesen
  • Türnotöffnung
    Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Str.
    weiterlesen

Nächste Veranstaltung

Einladung zum Hexenfeuer