Dieselspur im Stadtgebiet

Einsatzort Details:

Radeberg, Stadtgebiet
Datum: 03.12.2018
Alarmierungszeit: 12:15 Uhr
Alarmierungsart: Gesamtalarmierung
Einsatzleiter: FF Radeberg
eingesetzte Kräfte :

FF Radeberg
Ölspurbeseitigung

Einsatzbericht :

Zu einer größeren Dieselspur rückten wir am Montag aus. Durch die Leitstelle waren uns ausgelaufene Betriebsmittel im Bereich der Bahnhofstraße, Dresdener Straße, August-Bebel-Straße, Pulsnitzer Straße, Christoph-Seydel-Straße und Großröhrsdorfer Straße gemeldet.

Daraufhin wurden noch vor dem Ausrücken zwei Einsatzabschnitte gebildet: Der 1. Einsatzabschnitt umfasste die Pulsnitzer Straße, die Christoph-Seydel-Straße sowie Großröhrsdorfer Straße. Mit unserem Gerätewagen (GW-L2) und unserem Mannschaftstransportwagen (MTW) wurde dieser Bereich erkundet.

Der zweite Einsatzabschnitt wurde durch das Löschgruppenfahrzeug (LF20) und den Einsatzleitwagen (ELW 1) abgearbeitet und umfasste den Bereich Bahnhofstraße, Dresdener Straße und August-Bebel-Straße.

In beiden Abschnitten wurde nach einer Lageerkundung der ausgetretene Kraftstoff in den Kreuzungsbereichen und an Stellen wo eine Gefahr für den Straßenverkehr bestand aufgenommen. Eine Spezialfirma wurde mit dem Reinigen der Fahrbahn im Stadtgebiet beauftragt und wir konnten um 14:45 Uhr den Einsatz beenden.

letzte Einsätze

  • Tierrettung
    Radeberg, Stadtumfahrung S177
    weiterlesen
  • Türnotöffnung
    Radeberg, Beethovenweg
    weiterlesen
  • Storch in Notlage
    Radeberg, Christoph-Seydel-Str.
    weiterlesen